---                     ---           





Ich empfehle ein neues Buch über die Kakteen

Taxonomy of the Cactaceae - Joël Lodé




          Seit langer Zeit fasziniert mich Mexiko - die Natur und die Folklore, und insbesondere die Kakteen. Nach dem Öffnen der polnischen Grenze zur ganzen Welt machte ich mich schon 1996 erstmalig mit dem herrlichen Land vertraut. Hierbei halfen mir die tschechischen Freunde. Seit dieser Zeit reise ich nach Möglichkeit regelmäßig dorthin, und was interessant ist – das Land zieht mich immer mehr an. Das Land ist wie ein Rauschmittel.

In den Jahren 1996, 1997, 1999 und 2000 waren für mich die Jahre des Kennenlernens der Geheimnisse Mexikos. Zunächst beschäftigte ich mich vor allem mit der Suche nach Kakteen, weniger mit deren Dokumentation. Zumal damals vor allem mit Dias relativ wenigen Bildern gemacht wurden. Später nutzte ich schon eine digitale Kamera, die größere Mengen ermöglichten konnte.

2008 besuchte ich Chile, also fügte ich meine Erzählung über die Pflanzen dieses Landes hinzu, die ich dort gesehen habe. Zwar ist das dortige Land und die Pflanzen völlig anders als in Mexiko, aber nicht weniger faszinierend.

Auf dieser Seite möchte ich einen Teil meines Wissen übermitteln, hauptsächlich vor allem über die mexikanischen Kakteen, die ich während meiner Expeditionen gesehen habe. Darüber hinaus besteht eine hervorragende Gelegenheit, um die Bilder der eigenen Kakteen beziehungsweise andere Kakteen aus Sammlungen mit Kakteen aus der Natur zu vergleichen. Damit besteht das Überprüfen der Etikettennamen und das eventuelle Auffinden von Hybriden, die in Amateursammlungen in Massen vorkommen. Gleichzeitig garantiere ich keineswegs 100 %-ige Sicherheit, dass die Namen auf dieser Seite absolut richtig sind, obwohl ich der Meinung bin, dass eventuellen Fehler wirklich sehr wenige und keineswegs beabsichtigt sind. Um das Wissen möglichst wahrheitsnah zu bringen, schreibe ich laufend ein Reisebuch, das ich mit Bildern bereiche. Das Material ist recht umfangreich, also kann ich nicht alles auf einmal unterbringen, aber nach verfügbarer Zeit wächst der Umfang weiter.

Zusätzlich bringe ich eine Reportage aus dem Jahr 2000 auf der Basis dürftiger Informationen, die ich in meinem Bugfahrt notiert habe. Leider sind die Bilder aus jener Zeit nicht die besten – sie sind von den Diapositiven abgelichtet worden oder von analogen Filmen gescannt – sie können nur das Geschehen dieser Zeiten wiedergeben.

Während der Reise begleiten uns aus dem Autoradio Klänge der örtlichen Sender, die zusätzlich ein unwiederholbares Stimmung bilden. Ab und zu greifen wir auch zu Platten, um die Emotionen zu ebnen. Damit sich die Surfer in diese Stimmung einzufühlen können, brachte ich am oberen Teil der Seite entsprechende Links für den Lautsprecher an.

Ich wünsche allen Surfern, sich in die märchenhafte Welt und das mexikanische Klima zu vertiefen.

Grzegorz F. Matuszewski

Schreibe an mich: grzegorz@kaktusymeksyku.pl

Soeben erschienene neue Veröffentlichung Thelocactus G.F.Matuszewski grzegorz@kaktusymeksyku.pl

Nachfragen: Karl-Heinz Frackowiak k-frackowiak@t-online.de


Die Landkarte des Mexikos                                                           Landkarte Chile

Aus dem Polnischen Karl-Heinz Frackowiak